Workshop 5: Einigungsstellenverfahren oft gehört — nie erlebt?


Die Workshop-Inhalte auf einen Blick:

  • Anrufen der Einigungsstelle — wie geht das? Wie beschreibe ich die Sache?
  • Üben von Verhandlungsstrategien und Schlagfertigkeit
  • Durchführung eines Einigungsstellenverfahrens am fiktiven Fall
  • Rollenspiele mit anschließender Auswertung

Das Einigungsstellenverfahren ist bei einer Vielzahl von Themen im Betriebsverfassungsgesetz als Schlichtung vorgesehen. Doch häufig haben Betriebsräte ein solches Einigungsstellenverfahren noch niemals erlebt. In diesem Worshop lernen Sie alle Details des Einigungsstellenverfahrens und vor allen Dingen anhand eines praktischen Rollenspiels können Sie selbst erproben, wie wirksam dieses Mittel der Betriebsverfassung sein kann.

Ihr Workshopleiter

Bernd Spengler

Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Rechtsanwälte Spengler & Kollegen

Bernd Spengler gründete 1997 die Kanzlei, die bundesweit auf die Vertretung von Arbeitnehmern, Betriebs- und Personalräten sowie Gewerkschaften spezialisiert ist. Der Fachanwalt für Arbeitsrecht ist als Herausgeber und Autor einiger namhafter Kommentare und Handbücher ebenso bekannt wie als Dozent und Referent zahlreicher Bildungsträger.