Workshop 5: Empowerment – durch Selbstbefähigung das Gremium stärken


Die Workshop-Inhalte auf einen Blick:

  • Der Spagat zwischen persönlicher Selbstaufopferung und Erwartungsmanagement: ab wann wird Betriebsratsarbeit zum Gesundheitsproblem?
  • Psychische Widerstandsfähigkeit: Kennenlernen der eigenen persönlichen Schutzfaktoren
  • Stressanalyse & kollegiale Beratung zum Umgang mit kritischen Situationen

An Betriebsräte werden verschiedene Erwartungen gerichtet, die teilweise sehr widersprüchlich sind und in Folge zu enormen Stress führen können. Um den diversen Erwartungen der verschiedenen Akteure im Unternehmen und im Gremium gerecht zu werden, aber auch den aktuellen Herausforderungen der modernen Arbeitswelt zu begegnen, gehen viele Interessenvertretungen an ihre gesundheitlichen Grenzen – manchmal sogar darüber hinaus. Um den Spagat zwischen persönlicher Selbstaufopferung und Erwartungsmangement gesund zu bewältigen, können eigene Schutzfaktoren gezielt trainiert und nachhaltig gestärkt werden.

Ihre Workshopleiterin

Annett Dittrich

Consultant – CAIDAO Berlin GmbH

Annett Dittrich ist Soziologin und Psychologin. Während ihrer akademischen Laufbahn beschäftigte sie sich mit klinisch-psychologischer Diagnostik & Therapie und veröffentlichte eine Monographie zum Thema Behandlung von Persönlichkeitsstörungen im teilstationären Setting. Beruflich beschäftigt sie sich mit präventiven Maßnahmen im Arbeits- und Gesundheitsschutz, führt Gefährdungsanalysen zu psychischen Belastungen am Arbeitsplatz durch und ist verantwortlich für ganzheitliche Präventionsprojekte von der Einführung & Analyse bis zur Nachhaltigkeitsabsicherung der abgeleiteten Maßnahmen.