Kostenfreies Webinar – Jetzt anmelden

„Workday“ – Worauf Sie als Betriebsrat achten sollten!

„Workday“ – Datenkrake oder nicht? Lernen Sie, wie Sie als Betriebsrat mit der Einführung des neuen Software-Tools umgehen und welche Fallstricke zu beachten sind, um Ihre Mitarbeiter:innen zu schützen und die Arbeitnehmerseite bestens zu vertreten.

Am 23. Juni 2021 von 10 bis 11 Uhr im virtuellen Raum

Jetzt kostenfrei anmelden

Das Personalmanagement-System „Workday“ ist in aller Munde und in vielen Unternehmen zum Zankapfel zwischen Betriebsrat und Unternehmensführung geworden. „Workday“ wird gegenwärtig stark beworben als die Lösung für Finanzfragen und Personalangelegenheiten in Betrieben, Unternehmen und Konzernen.

Mindestens in Teilbereichen stellt „Workday“ eine Alternative zu der Lösung von SAP (succes factors) dar. Viele deutsche Unternehmen sind in der Frage, ob „Workday“ eingeführt wird, ohnehin nicht frei, weil oft die internationale Muttergesellschaft über die Einführung entscheidet.

„Workday“ stellt im Prinzip ein Konglomerat von unterschiedlichen Modulen dar, in denen in den letzten Ausbaustufen auch künstliche Intelligenz (KI) zur Anwendung kommt. Das System wird landläufig auch „Datenkrake“ genannt, die beständig gefüttert werden soll.

Die Schwerpunkte

  • Einführung von Workday – Was heißt das im Detail?
  • Was passiert, wenn Prozesse auf die „Maschine“ überlagert werden? Einfluss von künstlicher Intelligenz?
  • Austarieren zwischen rechtlichem Dürfen/Nichtdürfen – Technisches Können /Nichtkönnen
  • Möglichkeiten und Einflussnahme durch den Betriebsrat

Jetzt kostenfrei anmelden

Sie können Fragen im Webinar stellen

Ihnen brennen aktuelle Fragen zum Thema unter den Nägeln oder Sie benötigen Tipps zu einer aktuellen Situation? Dann stellen Sie diese im virtuellen Schulungsraum

Das Webinar wird aufgezeichnet

Bestimmte Erläuterungen waren unklar oder Sie wollen das Webinar erneut anschauen? Mit unserer Aufzeichnung können Sie das jederzeit tun.

Keine Kosten &
Reiseaufwand

Das Webinar ist komplett kostenfrei und durch das digitale Format sparen Sie sich Reisekosten und den Reiseaufwand!

Dr. jur. Magnus Bergmann erläutert kurz und verständlich, welche Auswirkungen die Einführung von „Workday“ mit sich bringt und gibt einen kurzen Vorgeschmack auf die Münchner Betriebsratstage im November, bei denen dieses Thema ausführlich behandelt wird.

Dr. jur. Magnus Bergmann

Inhaber – Kanzlei Bergmann|Lappe

Nach den ersten Lehr- und Herrenjahren bei der KPMG und deren Rechtsberatungstochter ab 2001 in 2005 dann der Schritt in die Selbständigkeit, dann Fachanwalt für Arbeitsrecht, Wirtschaftsmediator und Datenschutzbeauftragter. Bundesweite Tätigkeit als Berater, Rechtsanwalt, Moderator und Mediator.

Jetzt kostenfrei zum Webinar anmelden

    Ja, ich stimme den AGB zu.

    Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen, denen Sie hiermit ausdrücklich zustimmen.

    Termin

    Am 23. Juni 2021 von 10 bis 11 Uhr


    Ihre Vorteile:

    • Das Webinar ist kostenfrei
    • Sie erhalten eine Aufzeichnung
    • Sie stellen jederzeit im Webinar Fragen
    • Sie benötigen nur einen Computer und eine Internetverbindung

    Sie haben Fragen?

    Gerne steht Ihnen Frau Henriette Ruhland für die Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung. Sie erreichen Frau Ruhland unter 08233 2170 488 oder per E-Mail an email hidden; JavaScript is required